ENGELSBLOG

1001 Engelsgeheimnisse

3 Übungen, um Ihr drittes Auge zu öffnen und zu entwickeln

3. Auge zu öffnen

3. Auge zu öffnen? Jeder von uns hat ein drittes Auge, auch als sechster Sinn bekannt. Doch nur Wenige wissen, wie sie dieses Auge öffnen und für sich nutzen können. Dabei reichen bereits einfache Übungen aus, um das dritte Auge schrittweise zu entwickeln.

Heute möchte ich 3 davon mit Ihnen teilen, die Ihnen helfen können, die Kraft Ihres 3. Auges zu entdecken. 3. Auge zu öffnen : An diesem Artikel erfahren Sie zudem, wie Sie Ihre Sinne schärfen können!

3. Auge zu öffnen mithilfe einer Atemtechnik

  • Atmen Sie zunächst normal und machen Sie sich Ihren Atemrhythmus bewusst, um ihn schließlich zu verlangsamen.
  • Atmen Sie zunächst eine Zeit lang langsam durch die Nase ein und durch den Mund aus.
  • Atmen Sie anschließend zehn Sekunden tief ein, bis die Luft Ihren Bauch und Ihre Lungen ausfüllt. Warten Sie anschließend 5 Sekunden, bis Sie die Luft weitere 10 Sekunden lang langsam ausatmen.

Nehmen Sie sich jeden Tag einige Minuten für diese Atemübung Zeit: So bleiben Sie entspannt, wodurch sich Ihr 3. Auge nach und nach öffnet. Auf diese Weise erreichen Sie ein höheres Bewusstseinsniveau.

Aber zuerst, möchten Sie wissen, wer Ihr Schutzengel ist?


Um mit Ihrem Schutzengel in Kontakt zu treten und Ihre KOSTENLOSE ENGELSLESUNG zu erhalten, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

Geburtsdatum

Kontaktdetails

Hiermit bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben und akzeptiere die Nutzungsbedingungen.


Entwickeln Sie Ihr 3. Auge zu öffnen durch geistige Visualisierung

Diese Übung ist nicht weiter schwierig, erfordert aber höchste Konzentration.

  • Konzentrieren Sie sich zunächst auf ein einfaches Bild wie einen Kreis, ein Dreieck, ein Rechteck oder eine Kerzenflamme.
  • Schließen Sie anschließend die Augen und stellen Sie sich das Bild vor, das Sie soeben gesehen haben.

Je häufiger Sie diese Übung machen, desto schneller gelingt es Ihnen, sich das Bild vor Ihrem inneren Auge vorzustellen. Nehmen Sie nach und nach komplexere Bilder, um Ihre Fähigkeit der geistigen Visualisierung zu steigern und nach und nach Ihr 3. Auge zu entwickeln.

3. Auge zu öffnen – Raum-Zeit-Projektion

Mit dieser Methode können Sie sich auf eine Reise im Geiste begeben.

Begeben Sie sich im Geiste auf eine Reise in Ihre Vergangenheit

Begeben Sie sich mit geschlossenen Augen an Orte, die Sie gut kennen, ganz so, als wären Sie gerade dort. Denken Sie an Szenen aus Ihrer Vergangenheit und erleben Sie sie erneut.

Bereits nach wenigen Malen wird Ihnen dies mit Leichtigkeit gelingen.

Begeben Sie sich im Geiste auf eine Reise in Ihre Zukunft

Nach dem Sie die astrale Projektion in die Vergangenheit erlebt haben, sollten Sie sich der Zukunft zuwenden.

Denken Sie zum Beispiel an eine Person, mit der Sie sich am nächsten Tag treffen werden, und stellen Sie sich dabei vor, wie sie angezogen ist.

Je häufiger Sie diese Übungen zur Raum-Zeit-Projektion machen, desto besser wird es Ihnen gelingen, Ihr drittes Auge zu öffnen.

Was wird Ihr 3. Auge bewirken?

Diese drei Techniken werden Ihren Blick auf die Welt nach und nach radikal verändern. Schon nach wenigen Tagen werden Sie Ihre Mitmenschen und die Ereignisse um Sie herum besser verstehen, wodurch Sie entsprechend handeln können.

Indem Sie Ihr drittes Auge entwickeln, können Sie eine Harmonie zu den Energien und der Welt des Geistes herstellen. Ihr 3. Auge wird Ihnen viele Türen öffnen.

Einige Beispiele:

  • Ihr Geist wird Sie instinktiv zu den richtigen Entscheidungen bewegen.
  • Sie werden eine positive innere Einstellung haben, was Ihren Projekten nur zu Gute kommt.

Doch Ihr drittes Auge zu öffnen und sein ganzes Potential auszuschöpfen, erfordert Übung. Bleiben Sie also dran! Dies ist die einzige Regel, die Sie beachten sollten, um Ihr 3. Auge zu öffnen und zu entwickeln!

Entdecken Sie weitere interessante Artikel über Padre: