ENGELSBLOG

1001 Engelsgeheimnisse

Die symbolische und spirituelle Bedeutung eines Regenbogens

Regenbogen

Regenbogen – Viele von uns kennen die Legende mit dem Kessel voller Gold am Ende eines Regenbogens. Dieser Artikel erklärt, woher diese Legende stammt und erklärt auch die Symbolik eines Regenbogens. Sie werden die spirituelle Bedeutung eines Regenbogens kennenlernen.

Wenn Sie sich also auch fragen, welche Bedeutung und welche Nachricht ein Regenbogen Ihnen übermitteln kann, lesen Sie weiter!

Inspirieren Sie sich von der Symbolik des Regenbogens

In Wahrheit handelt die symbolische Bedeutung von Regenbogen von ernstem Juju, Magie und Glück im urbanen Mythos und in der Kultur. Regenbogen tauchen also in unzähligen Schöpfungsmythen auf und stehen auch für mächtige Dinge wie: Schöpfung, Göttlichkeit, Glück, Dualität und Grenzräume.

Wenn man sich mehr mit Regenbogen beschäftigt, wird einem klar, dass es viel mehr als nur glitzernde Symbole gibt, die jugendliche Tuben mit Lipgloss mit Erdbeergeschmack schmücken. In seiner einfachsten Form ist der Regenbogen eine Verschmelzung von Licht – eine perfekte harmonische Kombination, die ein Symbol für übernatürliche Schönheit, Verheißung und Erleuchtung hervorbringt.


Holen Sie sich heute, die kostenlosen Zukunftsdeutung der Engel! Füllen Sie das Bestellformular aus:

Geburtsdatum

Kontaktdetails

Hiermit bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben und akzeptiere die Nutzungsbedingungen.


Was symbolisiert ein Regenbogen?

Eine der intensivsten Bezüge zum Regenbogen findet sich im hinduistischen und buddhistischen Tantra. Anscheinend sind diejenigen, die ihre irdischen Bindungen überwunden haben, in der Lage, den höchsten meditativen Zustand zu erreichen und den „Regenbogenkörper“ zu erleben. Dies wird auch als „Lichtkörper“ bezeichnet, wenn der endgültige Aufstieg erreicht ist.

Das Phänomen des Regenbogenkörpers ist eine ultimative Einheit und tritt typischerweise zum Zeitpunkt des Todes auf.

„Regenbögen führen uns in Reflexionen verschiedener Schönheiten und
Möglichkeiten, damit wir nie vergessen, dass Schmerz und Trauer nicht die letzten Optionen
im Leben sind.“
(Aberjhani).

Die symbolischen Highlights eines Regenbogens

Nachfolgend finden Sie die symbolischen Bedeutungen eines Regenbogens in vereinfachter Form:

  • Leben
  • Hoffnung
  • Göttlichkeit
  • Versprechen
  • Erschaffung
  • Initiation
  • Potential
  • Versorgung
  • Erweiterung
  • Aufsteigen
  • Spiritualität
  • Verbindung
  • Verwandlung

Die Philosophie des spirituellen Zusammenhalts ist eine verbreitete Meinung im Sinne von Regenbögen. Der Regenbogen hat in zahlreichen Kulturen eine allgegenwärtige Bedeutung der Einheit. Diese allgegenwärtige Botschaft der Vereinigung wird speziell in der Vereinigung von Himmel und Erde angesprochen, wobei der Regenbogen als Brücke zwischen beiden dient.

Bedeutung des Regenbogens in der Kulturgeschichte

Nach chinesischer Weisheit ist der Regenbogen eine Brücke, die von einem doppelköpfigen Drachen dargestellt wird. Dieser Himmelsdrache ist der Vermittler zwischen Himmel und Erde. Mit zwei Köpfen ist der Regenbogendrache in der Lage, für die Menschen einzutreten, indem er ihre Gedanken und Gebete vom erdgebundenen Kopf weiterleitet und sie auf den Kopf schickt, der zum Himmel zeigt.

Der Regenbogen ist auch ein Symbol für Yin und Yang in der chinesischen Legende. In diesem Sinne erkennen die Chinesen fünf Farben im Regenbogen als Harmonie an, welche das perfekte Gleichgewicht darstellen.

Die symbolische Bedeutung von Regenbogen als Himmelsbrücke ist auch in den alten nordischen Traditionen zu finden. Diese Brücke wurde als Bifrost bezeichnet. Diese „Regenbogenbrücke“ überspannte die Welt der Götter – sie wurde der „Furchtsame Weg“ nach Asgard genannt.

Hier sehen wir eine weitere Verbindung des weltlichen (irdischen) Elements, das durch den Kanal (den Regenbogen) in ein Reich der Erleuchtung (Himmel oder Reich der Götter) transportiert wird.

Brücken

Diese Idee von Brücken, die mit der kulturellen Bedeutung von Regenbogen verbunden sind, verwendet ein weiteres wichtiges Symbol: das des Bogens und der Torbögen im Allgemeinen.

Bögen stehen symbolisch für Tore, Öffnungen und Portale. Im Kontext des übernatürlichen Auftretens des Regenbogens ist es ein Verweis auf ein Portal in himmlische Bereiche (göttliche Elemente und gesteigertes Bewusstsein).

Egal, ob es sich um Brücken, Bögen oder deren symbolischen Vertreter handelt, oder den Regenbogen an sich. Bei einem Regenbogen steht man auch vor einer Wahl. Warum?

Denn in jedem Fall gibt es einen Anfang und ein Ende. Eine Seite der Brücke und die andere Seite. Daher stehen diese Symbole – einschließlich des Regenbogens – für das Überqueren, Verwandeln und den Anfang.

Die Uramerikaner Navajo beschreiben die Idee des Anfangs genau. Ihre Weisheit beschreibt den Regenbogen als eine bunte Schlange, und wenn sie von einem jungen Mutigen gesehen wird, muss die Schlange geritten werden.

Diese Fahrt führt in die Geisterwelt, in der der Reisende Führung erhält. Sein physischer Pfad wird beleuchtet (ihm wird gezeigt, was zu tun ist), indem er den nicht-physischen Pfad der Regenbogen-Geisterschlange durchquert.

Dies wird als eine sehr wichtige Initiation angesehen. Im Gegensatz zu vielen Einweihungen, die von einem Stammesältesten bestimmt werden, wird diese vom Großen Geist organisiert, und die Zeit ist göttlich vorherbestimmt.

Die Bedeutung des Regenbogens und die Legende des Goldschatzes

In der keltischen Weisheit heißt der Regenbogen kambonemos und bedeutet “Kurve des Himmels”. Keltische Druiden waren ziemlich vernarrt auf Kurven und Bögen. Kurven sind in ihrer lebendigen Denkweise Sinnbilder sichelförmiger Monde und der göttlichen weiblichen Gegenwart.

Als Verbindung von Mond und Frauenenergie verbinden wir uns mit der Symbolik, die sich mit Versorgung, Magie, Fruchtbarkeit und Wohlstand befasst. Bedenken Sie, dass Bögen, Halbmonde, Monde, und Regenbogen uns an den schwangeren Bauch einer Mutter erinnern.

In der keltischen Überlieferung soll Geschlechtsverkehr unter einem Regenbogen eine erfolgreiche Schwangerschaft sicherstellen.

Haben Sie sich jemals gefragt, woher der Goldschatz am Ende des Regenbogens stammt? Es ist eine Geschichte von den alten Kelten. Weil ihre Bedeutung von Regenbogen weiblich ist – und der Topf (oder damals der „Kessel“) ein sehr weibliches Symbol ist.

Nicht zu anschaulich, aber im Allgemein wird es so erklärt, dass Öffnungen weibliche Symbole sind, während Vorsprünge männlich sind.

Das „Gold“ steht symbolisch für Nachwuchs. Denken Sie daran: Damals war das Versprechen eines Kindes das wichtigste Geschenk und die Bestätigung seines gesamten Vermächtnisses – das Fortbestehen der Blutlinie und das Fortbestehen seiner Art.

Was symbolisiert der Regenbogen in der Bibel?

Während die Kelten die Bedeutung des Regenbogens mit dem Versprechen neuen Lebens in Verbindung brachten, die das göttliche Weibliche bietet, ist der Regenbogen im Christentum auch ein Symbol des Versprechens.

Wir sehen Beweise dafür in 1. Mose 9,13 – „Ich habe meinen (Regen-) Bogen in die Wolken gesetzt, und er soll ein Zeichen des Bundes zwischen mir und der Erde sein“.

Biblische Gelehrte interpretieren dies auf verschiedene Arten, aber im Volksmund ist der Regenbogen ein Symbol für Gottes Versöhnung mit den wilden und willentlichen Arten der Menschheit. In ähnlicher Weise sehen wir dasselbe Ereignis im Epos von Gilgamesch aus dem 7. Jahrhundert v. Chr., in dem ein Regenbogen als Zeichen der Verheißung der Zukunft erschien, nachdem eine große Flut die Erde verwüstet hatte.

„Glänze deine Seele mit der gleichen selbstlosen Demut
wie der Regenbogen und egal wohin du in dieser Welt gehst
oder die nächste, die Liebe wird dich finden, dich begleiten und dich segnen.“
(Aberjhani)

Denken Sie also darüber nach: Welche Bedeutung hat der Regenbogen für Sie? Welche Nachricht könnte dahinterstecken? Was bedeutet ein Regenbogen für Sie auf persönlicher Ebene?

Entdecken Sie weitere interessante Artikel über Padre: